Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap
THW-Thema
Ausbildung / Übung

35 Helferinnen und Helfer schließen Kreisgrundausbildung erfolgreich ab

Gelsenkirchen. Über 35 neue Helferinnen und Helfer können sich die elf Ortsverbände des Geschäftsführerbereichs Gelsenkirchen freuen. Nach einem halben Jahr Ausbildung legten die Helferanwärterinnen und –anwärter am 11. März im Ortsverband Gelsenkirchen ihre theoretische und praktische Prüfung ab.

Nach der theoretischen Prüfung warteten sechs Stationen auf dem Hof auf die Prüflinge. Die Stationen waren jeweils zwei Mal aufgebaut, um einen schnelleren Ablauf zu begünstigten. Die Aufgaben reichten von der Holz-, Stein- und Metallbearbeitung  über die Inbetriebnahme einer Pumpe, den Umgang mit Schere und Spreizer sowie dem Aufbau einer Flutlichtleuchte mit Stativ und Stromerzeuger. Zudem konnten die Prüflinge ihre Fähigkeiten und ihr Wissen beim Anheben von Lasten unter Beweis stellen.

Die Durchführung und den Ablauf der Prüfung ermöglichten insgesamt 15 Prüfer und der für die Koordinierung eingesetzte Zugtrupp des Ortsverbands Waltrop. Zum Gelingen des Tages trug der Ortsverband Gelsenkirchen bei, der Stationshelferinnen und – helfer, Materialien für die Prüfungsstationen  und Verpflegung zur Verfügung stellte.

Die Geschäftsstelle Gelsenkirchen wünscht allen neuen Einsatzkräften viel Freude und Erfolg für ihren weiteren Werdegang beim THW  und in den Einheiten.

Im Geschäftsführerbereich Gelsenkirchen finden seit Jahren Kreisgrundausbildungen statt, bei denen die Helferanwärterinnen und -anwärter verschiedener Ortsverbände gemeinsam an wechselnden Standorten des Geschäftsführerbereiches ausgebildet werden, um einen ortsverbandübergreifenden Austausch zu ermöglichen und die vorhandenen Ausbildungsressourcen zu konzentrieren.

11.03.2017
Von: Susanne Kieb, GSt Gelsenkirchen
  • Oben

Fotos

35 Helferinnen und Helfer schließen Kreisgrundausbildung erfolgreich ab
Die Helferin längt das Kantholz mit der Bügelsäge ab (Bild: THW/ Kurt Gritzan)

35 Helferinnen und Helfer schließen Kreisgrundausbildung erfolgreich ab
Eine Prüfungsaufgabe war das Verbinden von Ketten (Bild: THW/ Kurt Gritzan)

35 Helferinnen und Helfer schließen Kreisgrundausbildung erfolgreich ab
Inbetriebnahme und Arbeiten mit dem Bohr- und Aufbrechhammer (Bild: THW/ Klaus Wohlfarth)

35 Helferinnen und Helfer schließen Kreisgrundausbildung erfolgreich ab
Der Helfer nutzt den Trennschleifer, um ein Metallrohr zu durchtrennen (Bild: THW/ Kurt Gritzan)

35 Helferinnen und Helfer schließen Kreisgrundausbildung erfolgreich ab
35 Ehrenamtliche traten zur Prüfung und bestanden diese erfolgreich (Bild: THW/ Kurt Gritzan)

35 Helferinnen und Helfer schließen Kreisgrundausbildung erfolgreich ab

  • Druck
  •  
  •  
  • Oben